Werte und Ziele der Partei mut

Forum Wirtschaft

WIRTSCHAFT – NACHHALTIG UND GERECHT

mut zu nachhaltiger Wirtschaft!

Die Logik ewigen Wachstums und unser egoistisches Handeln ruinieren den Planeten und schaffen unsägliche Arbeitsbedingungen in großen Teilen der Welt. Sie polen uns darauf, unser Glück und unseren Erfolg ohne Rücksicht auf Verluste zu suchen – solange es Verluste anderer sind.
Es muss endlich Schluss sein mit dem unsolidarischen Wirtschaften auf Kosten breiter Teile der Weltbevölkerung und unser aller Zukunft. Es muss Schluss sein mit einer Ökonomie, die ein allgemeines Gegeneinander und soziale Spaltung fördert.

Das mut Forum Wirtschaft steht u.a. für:

  • demokratisches und dezentrales Wirtschaften: partizipative Organisationsformen, Projekte der Gemeinwohlökonomie und Wirtschaftsformen mit kurzen logistischen Wegen stärken und fördern.
  • soziales Wirtschaften: gerechte, existenzsichernde Löhne, Renten und Sozialleistungen. Keine Spekulation mit Lebensmitteln. Steuerliche Besserstellung von Erwerbsarbeit gegenüber Kapitaleinkünften. Angemessene Mindeststeuern für international operierende Unternehmen.
  • nachhaltiges Wirtschaften: durch möglichst sparsamen und schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen. Kreislaufwirtschaft fördern. Externale Kosten in Produktpreise mit einberechnen.

Wir freuen uns auf neue Mitstreiter*innen! Wir freuen uns auf Euch!

Direkter Kontakt zum Forum

Harald Faust

Harald Faust

Forumsprecher Wirtschaft

Info folgt noch…

 

Direkter Kontakt:  harald.faust@partei-mut.de

Mailingliste des Forums

Möchtest du mit diskutieren oder aktiv mit uns zusammen in diesem Themenbereich tätig werden? Dann melde dich hier an für die Mailingliste dieses Forums und verbinde dich so mit den anderen Aktiven.

Email:

Asyl und Zuwanderung

Frieden

Landwirtschaft und Ernährung

Bildung

Gegen Rechtsextremismus und Rassismus

Digitalisierung

Gesundheit und Pflege

Wirtschaft

Frauen

Kunst und Kultur

Lebendige Demokratie

Werte und Ziele

Landtagswahl Bayern

Der Vorstand

Unsere Satzung

Die Sprecher*innen

Parteien­finanzierung

Unser Programm

spenden